HDF Crowdsourcing auf gofundme? Sollen wir zusammenlegen für nen 3D Printer? h…

HDF Crowdsourcing auf gofundme?

Sollen wir zusammenlegen für nen 3D Printer?

http://www.redbull.com/de/de/bike/stories/1331700321664/fettlers-episode-2-the-carbon-wasp-3d-printed-mtb


So druckt man sein eigenes Mountainbike

Möchtest du ein Carbon MTB? Alles was man dazu braucht ist ein 3D-Drucker, behauptet Adrian Smith.

Heidelberg's Finest Vintage Video Clips: Heute mir New World Disorder 1 aus dem…

Heidelberg's Finest Vintage Video Clips: Heute mir New World Disorder 1 aus dem Jahr 2000 und unter anderen dem unvergleichlichen Bender - krasser Scheiss - eigentlich verwunderlich, dass er den ein oder anderen Drop tatsächlich landet, aber der Typ ist einfach Kult.



http://www.pinkbike.com/video/329937/


new world disorder 1 Video - Pinkbike

new world disorder 1. downhill & freeride

Falls jemand Bock auf Ballern in Miltenberg hat, dann ist Thomas Stemmler Euer M…

Falls jemand Bock auf Ballern in Miltenberg hat, dann ist Thomas Stemmler Euer Mann.
Vielen Dsnk für den ausführlichen Bericht.

https://fbcdn-profile-a.akamaihd.net/hprofile-ak-xap1/v/t1.0-1/s100x100/1240338_669185586427374_441165445_n.jpg?oh=9fe59353daf4ab4de942c3efb843181a&oe=55D6AA32&__gda__=1440186085_055a12e5e96322cab5fb796f2254bb34

Thomas Stemmler

Nachtrag zu Miltenberg: Ich war da heute nochmal dort und hab mal die Gegend "kartografiert", also bin mal relativ kreuz und quer gefahren um zu sehen wo ich rauskomme. Ziel davon war Möglichkeiten zu finden, die Trails so verknüpfen, dass man gut berghoch kommt und die "Runde" mehrere Male fahren kann. In der Miltenberg M1-Runde ist bspw. eine relative lange, landschaftliche reizvolle Umrundung des Bergs, auf dem die Burg steht und die meisten Trails sind, eingeplant. Find ich witzlos. Ich bin da ja nicht wegen der schönen Aussicht, sondern, wie die HDF-Leute sicher sagen würden, zum "ballern". ALso: Die meisten (Gravity-)Trails sind "segmentiert", d.h. man kreuzt immer wieder Waldwege. Wenn man sich bei das unterste Segment spart kommt man relativ stressfrei in akzeptabler Zeit wieder den Berg hoch. Ich hab mir heute bspw. den untersten Teil des Tobi-Trails erspart (Fotos im MTB Miltenberg-Album) und bin dafür die beiden oberen Segmente mehrere Male gefahren. Der gefällt mir aktuell auch am besten, da der sich, wenn man den Streckenverlauf kennt, flüssig und zügig fahren lässt. Wenn man sich das untere Segment mit den Bachdurchfahrten spart kann man bis zum Einstieg auch wieder auf nem Forstweg oder der Straße nach Walldürn hochtreten oder den man kommt durch den Limes-Wanderweg auch zum Einstieg. Für die Kulturbegeisterten: da stehen auch die Grundmauern von zwei Limes-Wachtürmen. Aber gut, bin ja zum ballern da und nicht wegen Kultur..Von dort gibts auch nen Transfer zum "Funtrack". Der Funtrack ist im wesentlichen eine relativ flache Strecke mit Steilkurven, Sprüngen und Pumptrack-Elementen. Den kann man auch schön zurück fahren, daneben geht ein Forstweg entlang. Ich denke mal, er ist gut um Sprünge zu üben oder zumindest, um zu üben "aktiv" auf dem Rad zu sein. Das große Enduro zu Airtime zu bewegen ist weniger einfach als ich es 1) erwartet hätte und 2) als ich es vom meinem Trailbike gewohnt bin. Vom Einstieg des Tobi-Trails, der sich in unmittelbarer Nähe zum Wanderparkplatz an der Straße nach Walldürn befindet, ist es ca. 10min Kurbelzeit zum Funtrack. Anyway, der Funtrack ist komplett oben auf dem Höhenzug über Miltenberg, und eigentlich ist der nächste Trail der Quellentrail, der, wenn ich das richtig gesehen habe, vier Segmente hat. Wenn man nach dem ersten Segment jedoch nach links abbiegt kommt man relativ zügig zum Keltensteig-Trail. Der hat zwei Segmente, und wenn man nach denen nach rechts abbiegt und etwas fährt kommt man wieder an den Quellentrail. Wenn ich mich recht erinnere an das Ende des dritten von vier Segmenten. Also Forstautobahn weiter und bei der nächsten Gelegenheit wieder nach rechts, dann kommt man zum Einstieg des dritten Segments, was m.E. auch das interessanteste ist. Gut, hier runter und dann auf dem Forstweg, auf dem wir vom Keltensteig gekommen sind wieder nach rechts, der führt Richtung Parkplatz respektive Tobi-Trail. Da geht dann links irgendwann der Jägersteig weg, der zwei Segmente hat und zum Parkplatz zurückführt. Ich bin weitergefahren um den Tobi-Trail nochmal zu fahren. Bevor man in das dritte Segment des Tobitrails einsteigt kann man dann, wenn man links abbiegt zum zweiten Segment des Jägersteigs zurückfahren und dann es bis zum Auto laufen lassen. Der Jägersteig ist, für die ausgeschilderten Trails, untypisch, da er "ein normaler" Trail ist, vergleichbar mit denen im Steinbachtal (Wü). Äh, ok, etwas steiler und fahrtechnisch etwas anspruchsvoller, aber locker. Jetzt wo ich den Hebel für die Platform des Dämpfers gefunden hab (der demnächst durch nen RS Monarch ersetzt wird). Aber ich mag ja eh lieber straffe Fahrwerke. Zusammenfassend: Offensichtlich ist die mit M1 ausgeschilderte Runde halt die für die Touristen, wo alle gebauten Trails drin ist und man sie komplett fährt. Klar. Da sich die Trails allerdings in einem sehr umgrenzten Bereich befinden kann man die "schau Schatz wie hybsch die Aussicht ist"-Streckenabschnitte sich auch sparen, wenn man sich etwas auskennt. Letzeres war jetzt nicht so schwer. Für mich heißt das nun erstmal: Local werden dort. Erstens hab ichs, von einem meiner Wohnsitze, eh nur 20min dorthin und zweitens gibts da noch mehr "normale" Trails. Zudem ist Amorbach auch gleich um die Ecke, und da solls auch geil sein (krass, was sich anscheinend auf die Beine stellen lässt wenn Locals und Fremdenverkehrsverein am gleichen Strang ziehen). Ansonsten werd ich mich erstmal dem Tobitrail und dem Funtrack zuwenden. Auf beiden kann man, m.E., relativ gut Fahrtechnik üben und sie haben kurze (respektive schnelle) Transfers. Und Fahrtechnik üben wird dieses Jahr ganz groß auf dem Programm stehen. Jetzt, wo ich mich mit dem Enduro echt nicht mehr rausreden kann, haha. So long, Happy Trails. Wenns morgen nicht regnet, Rennrad oder wieder MIL.

Heidelberg’s Finest Mountainbike Trails Facebook-Pinnwand 2015-04-22 13:20:31


Fotos von Flow-Gaudi - das Mountainbike Opening
Sehr geehrte Damen und Herren, mit großem Interesse haben wir Ihre Einladung vom 9. April 2015 zur Flow-Gaudi am kommenden Wochenende im sozialen Netzwerk Facebook gelesen. Gerade im Frühjahr erreichen Heidelberg's Finest täglich eine Vielzahl vergleichbarer Anfragen, die in Anbetracht der begrenzten Ballerkapazitäten nicht alle berücksichtigt werden können. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Vorstandschaft von Heidelberg's Finest am Wochenende 25./26. April an einem Barista Kurs in Florenz, Italien, teilnehmen wird und die Flow-Gaudi ohne Beteiligung der Heidelberger Baller Haute -Volée stattfinden muss. Bitte sehen Sie unsere Entscheidung nicht als Bewertung der angepriesenen Trails und Guides an. Heidelberg's Finest bedauern sehr, Ihnen keine günstigere Nachricht überbringen zu können. Umso mehr freuen wir uns, dass sie auch anderweitig ausreichend Teilnehmer mobilisieren konnten. Für das Jahr 2015 im allgemeinen und die Flow-Gaudi am kommenden Wochenende im speziellen wünschen wir viel Erfolg. Mit freundlichen Grüßen, Heidelberg's Finest

Nach unserem Technikkurs bei Opening sind wir ja ähnlich derbe unterwegs wie Chr…

Nach unserem Technikkurs bei Opening sind wir ja ähnlich derbe unterwegs wie Chris Akrigg - aber so ein scheiß Baumstamm kann einen schon immer noch entnerven...


Chris Akrigg-Bread And Butter

So over the last couple of years It seems that i've been getting more and more diverse riding wise, and thats even by my standards! So i though it would be a good…

Danke Fabi für das Abschlußbild zum Fahrtechnik-Schnupperkurs am Samstag Morgen…

Danke Fabi für das Abschlußbild zum Fahrtechnik-Schnupperkurs am Samstag Morgen - einige hatten zu dem Zeitpunkt noch etwas mit den Folgeerscheinungen vom Vortag zu kämpfen. Aber dank dem guten Coaching hat doch jeder was mit nehmen können. Für eine Vertiefung der Technik gibt's natürlich über die Ridingstyle - Mountainbike Fahrtechnik Seite noch interessante Angebote. Cheers und bis zum nächsten Mal.


Chronik-Fotos
Was für eine super Riesen-Truppe beim Schnupper Kurs zur Saison Eröffnung von @[387686941298736:274:Heidelberg's Finest Mountainbike Trails]. Vielen Dank für eure Teilnahme und weitere Fotos vom Kurs gibt es auf Anfrage. Also schreibt uns einfach an...

EinsA Auftakt zum Opening! Und morgen gehts um 9.30 Uhr weiter mit dem Fahrtechn…

EinsA Auftakt zum Opening! Und morgen gehts um 9.30 Uhr weiter mit dem Fahrtechnikkurs von Riding Style: Treffpunkt ist auf dem Parkplatz im Steigerweg!

13.30 Uhr heisst es dann: Welcome to the main event! Treffpunkt zum Schnitzel jagen sind die Monolithen auf der Neckarwiese - wie im letzten Jahr...

Schön dass heute bereits so viele von euch am Start waren; wir würden uns sehr freuen, wenn ihr auch am Samstag zahlreich dabei seid!

RidingStyle – MTB Fahrtechnik Schule

Du fährst gerne Mountainbike und möchtest deine Fahrtechnik verbessern? Du willst endlich einmal in einen Bikepark und traust dich nicht so recht? Oder du planst dein erstes Rennen zu fahren und willst deine Fahrtechnik dazu noch etwas optimieren? Oder du willst einfach nur Spaß auf dem Bike? Dann bist du hier genau richtig!

RidingStyle – MTB Fahrtechnik Schule.